Group 8 Created with Sketch.
Group 8 Created with Sketch.

Die eigene Bestattung regeln

Für einen sorgenfreien Lebensabend

Zu Lebzeiten für die eigene Bestattung vor­zu­sorgen, sichert nicht nur ein Stück Selbst­be­stim­mung – es ent­lastet auch Ihre Angehörigen. Beson­ders wenn diese nicht in der Nähe wohnen, fällt es ihnen oft schwer, die richtigen Ent­schei­dungen zu treffen. Legen Sie zum Beispiel vertrag­lich fest, welche Bestattungs­art, welchen Sarg, welche Urne, welche Grab­stelle, welche Blumen, Musik und so weiter Sie sich wünschen. Auch die Trauer­anzeige können Sie bereits mit uns gestalten oder fest­legen, welchen Spruch Sie sich hierfür wünschen und wer zur Trauer­feier eingeladen werden soll.

Combined Shape Created with Sketch.

Finanzielle Vorsorge

Sie können es allerdings auch einfach dabei belassen, einen Kosten­rahmen vorzugeben, denn Bestattungs­vorsorge bedeutet auch, die Finanzierung der Bestattung zu sichern. Ein interessanter Aspekt, vor allem wenn im Alter oder bei schwerer Krank­heit ein Umzug in eine Pflege­einrichtung ansteht oder Sie aus anderen Gründen Sozialhilfe-Leistungen beziehen.

Sofern sich die Bestattungs­kosten in einem angemessenen Rahmen bewegen, ist das Geld, das Sie hierfür in einer Sterbe­geld­ver­si­che­rung oder auf einem Treu­hand­konto zweck­gebunden anlegen, zusätzlich zum allgemeinen Schon­vermögen von ca. 5.000 EUR pro Person unantastbar.

Gerne beraten wir Sie zu allen Fragen der Gestal­tung und Finanzierung Ihrer Bestattung im Rahmen eines kosten­freien und unver­bindlichen Vorsorge­gesprächs.
Fragen Sie uns nach einem Termin!

Besuchen Sie die persönliche Gedenkseite eines geliebten Menschen und gestalten Sie online Erinnerungsbücher